Geh zur Artikelliste

VALORANT Patchnotes 1.04

Teilen:

Was hältst du von den Elderflame-Waffen-Skins? Immerhin kein Kuchen. Hoffentlich hast du auch die Fanart von VALORANT nicht verpasst.

Und damit kommen wir zum aktuellen Patch. Vier Agenten bekommen ein wenig Aufmerksamkeit und Viper darf sich über eine Reihe Verbesserungen freuen. Dazu zählt auch die Verfallmechanik, die Gegnern pro Sekunde nun mehr Schaden zufügt. Wenn du auf die starken ultimativen Fähigkeiten von Brimstone und Raze aus bist, wirst du dich jetzt außerdem ein bisschen mehr anstrengen müssen.

Eine Fehlerbehebung für die Classic hat uns die Gelegenheit gegeben, am Waffenverhalten zu schrauben. Und wenn du vor einer Runde im Kaufmenü bist, kannst du dich über die neuen Werte freuen, die sich jetzt leichter vergleichen lassen!

Patch_Notes_Highlights_101-ger.png


AGENTEN-UPDATES

viper-banner.png

VIPER

Schlangengrube

  • Max. Zeit außerhalb der ultimativen Fähigkeit, bevor sie kollabiert, von 5 >>> 15 Sekunden geändert. 
  • Viper kann die Fähigkeitentaste gedrückt halten, um ihre Ult vorzeitig zu beenden.
  • Die Minikarte von Gegnern wird in der Schlangengrube verdeckt und sie geben keine Informationen an die Minikarten ihrer Verbündeten weiter.
  • Die Helligkeit von rotglühenden Gegnern am Rand von Vipers eingeschränktem Sichtfeld wurde erhöht.

Da Viper den Bereich ihrer Ult nur kurz verlassen konnte, war sie nicht nur hinsichtlich ihrer Spielzüge eingeschränkt, sondern versorgte ihre Gegner auch kontinuierlich mit Informationen. Sie kann sich jetzt außerhalb des Rauchs freier bewegen und sollte neue, interessante Psychospielchen spielen sowie den Gegner strategisch unter Druck setzen können. Die anderen Verbesserungen sollten Viper mehr Vorteile innerhalb ihres eigenen Rauchs geben und verhindern, dass Gegner sie mithilfe der Minikarte anvisieren und ausschalten können.

Verfall

  • Verfallschaden pro Sekunde aus allen Quellen an Gegnern von 10 auf 15 erhöht. 
  • Wenn ein Gegner Vipers Rauch verlässt, bleibt der Verfall noch 2,5 Sekunden erhalten, bevor der Effekt verschwindet.

Da Vipers Verfall so schnell die Wirkung verlor, erhielt sie kaum einen Vorteil und war weniger bedrohlich, als wir gehofft hatten. Dank der neuen Verzögerung sollten Viper und ihr Team mehr Zeit haben, um ihren Vorteil zu nutzen, und in Kombination mit den Änderungen an Schlangengrube (siehe oben) neue Spielzüge durchführen können.

Treibstoff

  • Wenn Giftwolke und Toxinschirm gleichzeitig aktiv sind, wird nur der nötige Treibstoff für eine Fähigkeit verbraucht.

Da sie ihre beiden sichtnehmenden Fähigkeiten nicht gleichzeitig aktivieren konnte, ohne Einbußen bei der Dauer hinzunehmen, konnte Viper kaum beide Werkzeuge in Kombination verwenden. Viper muss mit ihrem Rauch entschlossen vorgehen. Er ist für ihren Spielstil sehr wichtig, also soll sie beide Optionen gleichzeitig nutzen können und es ihrem Team so ermöglichen, Areale einzunehmen.

raze-banner.png

RAZE

Die Kosten der ultimativen Fähigkeit Volles Rohr wurden von 6 auf 7 Punkte erhöht.

Razes Ult ist eine der wirkungsvollsten im ganzen Spiel und in fast jeder Situation nützlich. Deshalb kam sie ein bisschen zu oft zum Einsatz. Wir erhöhen die Kosten um 1, damit es ihre Gegner nicht zu oft mit dem übermächtigen Raketenwerfer zu tun bekommen.

brimstone-banner.png

BRIMSTONE

Die Kosten der ultimativen Fähigkeit Luftschlag
wurden von 6 auf 7 Punkte erhöht.

Wie auch Razes ultimative Fähigkeit ist Brimstones Ult sehr wirkungsvoll und in einer Vielzahl von Situationen nützlich. Da sie ein bisschen zu viel Einfluss auf die Spielrunden hatte, erhöhen wir die Kosten ein wenig.

Stim-Pack gibt Gegnern keine Buffs mehr und zeigt ihnen den Wirkungsbereich nicht mehr an.

Das Stim-Pack sollte eine situationsabhängige Fähigkeit sein, doch da es Brimstones Position verrät und außerdem unbeabsichtigt Gegner stärker macht, war es deutlich schwächer als geplant.

Grafikqualität von Brimstones Armen

Wenn man einen Egoshooter spielt, dann schaut man die meiste Zeit auf die Arme seines Charakters … eigentlich ausschließlich. Vor der Veröffentlichung wollten wir die Grafikqualität von Brimstones Armen verbessern, um sie an den Standard des restlichen Spiels anzupassen. Das haben wir jetzt auch getan – schau dir nur diese Wummen an!

cypher-banner.png

CYPHER

Cyberkäfig lässt sich während der Kaufphase jetzt aufheben.

WAFFEN-UPDATES

Classic

Die eigentliche Fehlerbehebung hier betraf den sekundären Feuermodus der Classic, aber wir haben die Gelegenheit genutzt, um das Waffenverhalten konsistenter zu gestalten. Wir haben die Effizienz des sekundären Feuermodus bei Sprüngen etwas verändert, ohne seine Nützlichkeit auf kurze Entfernung zu beeinträchtigen. (Hoffentlich.)

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Ungenauigkeit des sekundären Feuermodus beim Laufen viel höher war als beabsichtigt.
    • Beim Laufen wurde eine Strafe von 1,5 aufgerechnet, da das System die generelle Fehlerkurve für Pistolen als Referenz nahm.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es bei Sprüngen keine Ungenauigkeitsstrafe gab.
  • Streuung beim Laufen von 3,4 >>> 2,1 angepasst.
    • Hauptsächlich eine Fehlerbehebung
  • Streuung bei Sprüngen von 1,9 >>> 2,3 angepasst.
  • Streuung beim Gehen von 1,9 >>> 1,95 angepasst.
  • Neu: 10 % Präzisionsbonus, wenn der Spieler in der Hocke ist oder sich nicht bewegt.
    • Dadurch sollten Schüsse aus der Hocke, wie erwartet, präziser sein.

Benutzeroberfläche und HUD

Der alte Textkasten für Waffenwerte im Kaufmenü vor einer Runde wird durch eine grafische Darstellung der Werte ersetzt, die Vergleiche erleichtern soll.

ALLGEMEINE VERBESSERUNGEN

  • Die Sichtkegel auf der Minikarte von Zuschauern werden jetzt je nach Team eingefärbt.
  • Reynas Sprachausgabe für Italienisch und mexikanisches Spanisch wurde ersetzt.
    • Leider konnte aufgrund von COVID-19 die von uns ausgesuchte Sprecherin nicht an den Aufnahmen teilnehmen. Deshalb findest du jetzt die zuerst für Italienisch und mexikanisches Spanisch geplante Sprachausgabe für Reyna!



Elderflame-Skins

  • Die Lautstärke der Animation beim Ausrüsten der Elderflame-Operator wurde angepasst.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Lautstärke steigerte, wenn man die Operator wiederholt ausrüstete.
  • Gegnerische Schritte dämpfen den Tonkanal für kosmetische Soundeffekte nun korrekt.
    • Das bedeutet, dass gegnerische Schritte die Lautstärke der Soundeffekte von Skins dämpfen, die nicht spielrelevant sind, z. B. aufbrausende Flammen, Drachenbrüllen usw.
  • Die Inspektionsanimation von Elderflame-Nahkampfwaffen hat jetzt für Level 1 und 2 Soundeffekte.

LEISTUNGSUPDATES

  • Die Anvisierungseffekte beim Aufnehmen von Waffen und bei Sages ultimativer Fähigkeit wurden mit den Effekten von hervorgehobenen verbündeten Charakteren zusammengeführt, was VRAM und Grafikkartenleistung spart.
  • Kleinere Leistungsverbesserungen beim Rendern
  • Die Videos für Skin-Upgrades werden nun gestreamt und nicht mehr lokal gespeichert, was die Installationsgröße auf 380 MB verringert.

FEHLERBEHEBUNGEN

  • Reyna muss jetzt wieder in die Richtung von Seelenkugeln blicken, um sie zu aktivieren und weiter geheilt zu werden. Sollte jetzt wieder so funktionieren wie in Patch 1.02.
  • Brimstones Rauchwolken verdecken nicht länger nur einer Seite die Sicht, wenn sich die Kamera des Spielers im oberen Bereich der Rauchwolke befindet.
  • Breaches Nachbeben fügt jetzt allen Charakteren korrekt Schaden zu, wenn mehrere getroffen werden.
  • Es kommt nicht länger zu Bildschirmflackern, wenn Sovas Drohne die Maximalhöhe erreicht.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Marshall beim Gehen keine Präzisionseinbußen erlitt.
  • Mehrere Fehler wurden behoben, durch die einige durchsichtige Effekte ein Einzelbild hinterherhinkten (wie Jetts Sprung, wenn der Spieler ihn einsetzt).
  • Hervorgehobene Verbündete werden jetzt auch auf bestimmten AMD- und Intel-Grafikarten angezeigt, wenn MSAA (Multisampling-Kantenglättung) aktiviert ist.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Ladebildschirme bei bestimmten Auflösungen/Bildverhältnissen nicht den ganzen Bildschirm abdeckten.
  • Der Text auf dem Bildschirm für die Fotosensitivitätswarnung wurde gekürzt.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Schaltfläche „Ausrüsten“ ausgegraut war, wenn man eine Skin-Variante gekauft hatte, für die eine Vorschau angezeigt wurde.
  • Brimstones Rauch erscheint auf Haven jetzt wie vorgesehen dort, wo der Spieler hingezielt hat.
  • Es wurde ein Tippfehler in Brimstones englischer Biografie korrigiert (danke an mooonlimes).

0